gral | Ganzglasduschsystem BH 205

Damit überzeugt das System BH 205, und zwar von der Planung über die Montage bis zur täglichen Nutzung. Die Anbindung der Festteile an die Wand kann mit zierlichen Winkeln oder über durchgehende Profile erfolgen. Letztere klemmen das Glas ohne Glasbearbeitung und erlauben zudem einen Ausgleich von Bautoleranzen von +/- 8 mm.

Nach Vormontage der Bandteile an der Tür einerseits und am festen Glaselement bzw. an der Wand andererseits wird die Tür einfach eingehängt. Für genauen Sitz und einfachste Reinigung sorgt die Glasflächenbündigkeit der Beschläge auf der Innenseite der Dusche.

Duschvergnügen ohne Reue versprechen auch die im Bereich der Bänder durchgehenden Dichtungen. Die Ganzglasdusche hält somit auch an diesen sonst kritischen Stellen dicht. Insbesondere bei Bodenmontage ohne Duschwanne zeigt das System BH 205 sein ganzes Können. Durch den Hebesenkmechanismus lassen sich die Türen frei nach außen bewegen, sitzen aber nach Absenkung in der geschlossenen Position wieder dicht am Boden.