Toleranzbereich für den Glasausschnitt “BF 112” wurde erweitert

Durch den ständigen Erfahrungsaustausch der Gral-Anwendungstechnik mit montageerfahrenen Kunden, werden immer wieder Produkte in ihrem Aufbau oder ihrer Anwendung optimiert. So wurde aktuell durch Anregungen von Kunden die Glasbearbeitung für die Serie BF 112 geprüft und überarbeitet. Ziel war es, den Toleranzbereich in der Glasproduktion bei gleichbleibender Traglast zu erweitern, um möglich Fehlproduktionen im Glas zu verhindern.

Nach umfangreichen Tests in unserer Produktentwicklung (Dauertest und Auszugtest) konnte nun der Glasausschnitt für das System vergrößert werden. Die neue Glasbearbeitung gilt für 8mm, 10mm und 12mm ESG und für die Varianten mit Dichtung und ohne Dichtung.

Download: Unterlagen für die neue Glasbearbeitung BF 112


Zurück zum Newsletter